Über uns

Hier finden Sie: Übersicht | Team | Leitbild | Historie

H&P Ost GGMBH

Unser Team und unsere Rahmenziele

Mit seiner netzwerkartigen und bundeslandübergreifenden Struktur ist die h&p Ost gGmbH in der Lage, Jugendämtern eine zeitnahe, regionsspezifische und eng am individuellen Hilfebedarf der Kinder und Jugendlichen orientierte Hilfe zu bieten.

Jungen Menschen in ihrer Entwicklung bestmöglich unterstützen ist das pädagogische Rahmenziel aller Maßnahmen zur Erziehung bei h&p Ost gGmbH.

Dabei ist anzustreben, dass die jungen Menschen:

  • sich auf das Angebot einlassen und die Erziehungsstellen oder Familienwohngruppe als vorübergehenden Wohnort und Lebensmittelpunkt, auch im Sinne eines „sicheren Orts“ annehmen;
  • altersgemäß und der Persönlichkeit entsprechend ihre kognitiven, sozialen und emotionalen Kompetenzen entwickeln und entsprechend der Zielsetzungen Entwicklungsfortschritte machen;
  • zunehmend in der Lage sind, ihre individuellen und sozialen Probleme selbst zu erkennen, zu bearbeiten und ihr Leben altersentsprechend selbstverantwortlich zu gestalt;
  • einen angemessenen Kontakt mit ihrer Herkunftsfamilie halten;
  • zunehmend Vertrauen in Beziehungen zu Erwachsenen entwickeln/zurückgewinnen;
  • die schulische und berufliche Entwicklung zu unterstützen;
  • Unterstützung und Hilfe in der Akzeptanz ihrer persönlichen Biografie und in der Auseinandersetzung mit ihrer Vergangenheit und den eigenen Schwierigkeiten erhalten;

    Geschäftsführung

    Roman Seidel
    Geschäftsführung

    Tel.: +49 351 3140185-5
    Mobil: +49 151 61609986

    Regionalleitung

    Lars Petersohn
    Regionalleitung AihG

    Mobil: +49 170 3296258

    Bianca Lehmann
    Leitung Wohngruppe, BJW

    Mobil: +49 151 12932860
    Tel. (WG + BJW):
    +49 351 20743324

    Ann-Catrin Wichmann
    Leitung ambulante Dienste Dresden

    Mobil: +49 151 74434637

    UNSERE WERTE

    Das Leitbild und die Werte
    der h&p Ost gGmbH

    Die h&p Ost gGmbH versteht sich als verantwortungsvoller Träger mit einem verbindlichen, pädagogischen Leitbild. Die h&p Ost gGmbH legt dabei großen Wert auf klare Strukturen, die eine sichere und belastbare Grundlage schaffen, um flexibel auf individuelle Bedarfe der jungen Menschen einzugehen und so optimale Lösungen zu kreieren. Die h&p Ost gGmbH sieht sich als lernende Organisation, die die Qualität der Angebote und ihre Übereinstimmung mit der Bedarfslage beständig prüft und voranbringt. Dazu gehört die Entwicklung neuer und die Weiterentwicklung bestehender Angebote.

    Die Stabilisierung des jungen Menschen in seiner Persönlichkeitsentwicklung sowie die Erarbeitung von Zukunftsperspektiven bestimmen das Miteinander in den Betreuungsstellen. Ausgangspunkt für das pädagogische Konzept ist der Bedarf an individuellen Erziehungsangeboten. Der Umgang der Pädagog*innen mit den jungen Menschen basiert auf einer wertschätzenden Haltung und schließt die Bereitschaft zur persönlichen Auseinandersetzung mit ein. Der wesentliche Grundgedanke der Konzeptidee ist die individuelle Begleitung und Betreuung der jungen Menschen. Die h&p Ost gGmbH folgt dabei folgenden Prinzipien und Werten:

    1. Partnerschaftlich –
    1. mit dem Jugendamt.

    Die Jugendämter werden als Kunden und Kooperationspartner verstanden. Die h&p Ost gGmbH arbeitet serviceorientiert, dass schließt den partnerschaftlichen Austausch ein.

    2. Parteilich –
    2. in der Akzeptanz des jungen Menschen.

    Pädagogische Prozesse benötigen als Grundlage tragfähige Beziehungen. Diese können nur wachsen, wenn die Persönlichkeit des jungen Menschen bejaht wird. Alle jungen Menschen sind als einzigartig zu begreifen und zu behandeln – immer auch aus dem Verständnis der biografischen Vergangenheit des jungen Menschen heraus. Dann kann ein gemeinsamer Aushandlungsprozess entstehen, der den jungen Menschen beim Finden seines Lebenswegs unterstützt.

    3. Prägnant –
    3. in der pädagogischen Haltung.

    Wertschätzung, Toleranz und Offenheit als prägnante Haltung gegenüber allen am Hilfeprozess Mitwirkenden ist tragendes Element des Prozesses.

    UNSERE HISTORIE

    Übersicht über die Entwicklung der haug&partner unternehmensgruppe …

    Die haug&partner unternehmensgruppe wurde 2009 gegründet und besteht aus sieben teils gemeinnützigen Gesellschaften, die bundesweit vor allem im Bereich der sozialen Arbeit und damit zusammenhängenden Arbeitsfeldern tätig sind.

    Das gemeinsame Handeln in der haug&partner unternehmensgruppe basiert auf einem Wertesystem, das gemeinsam mit angestellten Mitarbeitenden und Kooperations­partner*innen im Rahmen eines Jahresthemas in einem gemeinsamen einjährigen Prozess intensiv entwickelt und ver­abschiedet wurde.

    Interview mit Senator Rainer Haug

    Der Gründer der haug&partner unternehmensgruppe Senator Rainer Haug berichtet im Interview über die Bedeutung der Wertefrage in seiner Unternehmensgruppe:

    "

    hwp Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH
    Gründung: 1.6.2009 als Haug/ Wolf/ Partner GbR
    Liquidiert: 10/2022

    Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

    "

    AApocura GmbH
    Gründung: 01/2015

    Verwaltungsunternehmen

    "

    conneXX Gesellschaft für Jugendhilfe mbH
    Gründung: 01/2015

    Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

    "

    t+h werkstatt:jugend gGmbH
    Gründung: 08/2015

    Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

    "

    h&p Baden-Württemberg Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH
    Gründung: 12/2016

    Freier Träger der Kinder und Jugendhilfe

    "

    h&p Ost Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH
    Gründung: 12/2016 als h&p Sachsen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH

    Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

    "

    h&p Rheinland-Pfalz/ Hessen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH
    Gründung: 12/2016

    Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

    "

    albakademie GmbH
    Gründung: 12/2019

    Fort- und Weiterbildungsinstitut

    "

    h&p Nord Kinder-, Jugend-, Familienhilfe GmbH
    Gründung: 12/2021 als h&p Berlin/Brandenburg Kinder-, Jugend-, Familienhilfe GmbH

    Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

    "
    Netzwerk Familie GmbH
    Gründung: 05/2023 als Netzwerk Familie GmbH

    Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

    Die Entstehungsgeschichte der haug&partner unternehmensgruppe im Detail …

    Die Gründung der haug&partner unternehmensgruppe wurde am 01.06.2009 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart vollzogen. Gegründet wurde zunächst die Haug/Wolf/Partner GbR, die sich dann in den freien Träger hwp Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH umwandelte. Dieser neugegründete Träger war bundesweit innerhalb kurzer Zeit sehr erfolgreich tätig. Der Entschluss zur Gründung dieses Trägers wurde bereits 2008 durch Herrn Rainer Haug und Frau Johanna Klebl-Haug gefasst. Der Gründungsimpuls war auf ihren jahrzehntelangen Erfahrungen im stationären Kinder- und Jugendhilfebereich begründet. Vor allem ihr eigenes Wirken im familienanalogen Zusammenleben mit zu betreuenden jungen Menschen in Frankreich und Deutschland, sowie mit Menschen mit Behinderung ließ den Wunsch nach einem eigenen Träger Realität werden. Ihre eigene Expertise auf der Grundlage der vorhandenen beruflichen und persönlichen Erfahrungen wurde zu einem wichtigen und tragenden Impuls. Diese Kenntnisse fanden darüber hinaus Eingang in den Aufbau der Struktur des Trägers, sowie in die Ausgestaltung der Anforderungen an eine qualitativ hochwertige stationäre Hilfe im häuslichen Umfeld. Leitend hierbei war stets der Wunsch, dass sich das wirkungsintensive durch hohe Qualität auszeichnende Betreuungsangebot der Hilfen in häuslicher Gemeinschaft zum Wohle der jungen Menschen ausgebaut werden sollte, um für ihren Bedarf ein geeignetes Angebot zu schaffen.

    Der Träger hwp Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH fand aufgrund seiner pädagogischen Ausrichtung und der hohen Qualität, die er im Segment der Angebote in häuslicher Gemeinschaft gewährleistete, hohe Anerkennung bei den Vertreter*innen der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe. Diese Akzeptanz und Anerkennung begründete sich auch aufgrund der kontinuierlichen Orientierung an den Leitlinien „Partnerschaftlichkeit – mit dem Jugendamt, Parteilich – in der Akzeptanz des jungen Menschen, Prägnanz – in der pädagogischen Haltung“, die in allen Tätigkeitsfelder ihre Umsetzung fanden und weiterhin finden.

    Aufgrund der starken Expansion des Trägers über das gesamtes Bundesgebiet und das europäische Ausland sowie seiner quantitativen Größe wurde 2017 durch Herrn Rainer Haug in Abstimmung mit allen Pädagog*innen die Gründungen der h&p Baden-Württemberg Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH, h&p Rheinlandpfalz/ Hessen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH, h&p Sachsen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH vollzogen. Der Träger conneXX Gesellschaft für Jugendhilfe mbH wurde im Februar 2015 gegründet. Hier stand bei Herrn Haug und Frau Klebl-Haug die Erkenntnis im Vordergrund, dass im Bereich der Jugendhilfe ein Träger benötigt wird, der Betreungsmaßnahmen ermöglicht, die durch ihre durchgreifende Flexibilität den ganz besonderen jungen Menschen Hilfen gewährleisten kann.

    Zuvor wurde im Februar 2015 der Träger t&h werkstatt:jugend GmbH gegründet, dessen sozialpädagogische Ausrichtung vorwiegend Gruppenangebote für junge Menschen umfasste. Hinzu kam 2015 die Gründung der AAprocura GmbH als interner Dienstleister für alle Verwaltungstätigkeiten. Dadurch war die Unternehmensgruppe in der Lage, alle anfallenden Tätigkeiten rund um die Kinder und Jugendlichen bis hin zur Lohn- und Personalbuchhaltung selbst umzusetzen. Schließlich ergänzte die albakademie GmbH als internes Fortbildungsinstitut und einer eigenen Kinder- und Jugendakademie das Portfolio der haug&partner unternehmensgruppe, auch um die Qualitätssicherung zu gewährleisten, sowie für die Beteiligung der jungen Menschen einen fundierten und stets aktuellen Rahmen sicherzustellen. Die h&p Berlin/Brandenburg Kinder- Jugend-, Familienhilfe GmbH wurde 2021 gegründet, um den hohen Bedarf nach Betreuungen im familiären Umfeld im Raum Berlin/ Brandenburg Rechnung tragen zu können und setzt nunmehr den (vorläufigen) Schlusspunkt der imposanten Entwicklung der haug&partner unternehmensgruppe.

    Für Herrn Rainer Haug und Frau Johanna Klebl-Haug stand stets das Wissen um die Notwendigkeit für flexible und bedarfsgerechte Angebote für junge Menschen im Vordergrund. „Es geht um ein Leben im Miteinander, in dem jede*r auch seine Freiräume erhält – sowohl die betreuten jungen Menschen als auch die betreuenden Pädagog*innen als auch die Kernfamilie. Kindern und Jugendlichen, die wir betreuen, sollen einen Platz erhalten, in dem sie sich entwickeln können, in dem sie durch alle Höhen und Tiefen gehen können. Kurzum: Das Wohl der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen ist durch tatsächlich geeignete Betreuungsformen sicherzustellen.“ Bis heute ist diese Ausrichtung bindend und sie führt zu einer hohen Achtung vor den Pädagog*innen, die sich dieser Verantwortung mit ihren Familien tagtäglich und häufig über viele Jahre hinweg annehmen. Sie verankern das Betreuungsangebot im Alltag und gewährleisten eine wirkmächtige Pädagogik, die den jungen Menschen in hohem Maße positive Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten gibt und dem Auftrag der Entwicklung zu einer selbstständigen und mündigen Persönlichkeit ganzheitlich Rechnung tragen lässt. Insofern stehen neben der Gründung der haug&partner unternehmensgruppe durch Rainer Haug und Johanna Klebl-Haug stets das Wirken der Pädagog*innen und die Pädagog*innen selbst im Fokus, die diesen Gründungsimpuls erst Realität hat werden lassen.